Politik braucht Kultur! Ein Sommerabend mit Claudia Roth

Als Bundestagsvizepräsidentin setzt sich Claudia Roth für die Kultur der Demokratie ein, ohne Angst vor persönlichen Anfeindungen. „Es ist an der Zeit, dass wir uns zusammentun und konsequent dagegenhalten – über alle Meinungsverschiedenheiten hinweg“.

Demokratie braucht Kontroversen, Kontroversen sind konstruktiv, wenn sie in einem Klima des Respekts ausgetragen werden. Sich für dieses Klima einzusetzen, ist Teil des demokratischen Selbstverständnisses.

Über „Hate Speech“ in den sozialen Medien, aber auch ganz allgemein in politischen Auseinandersetzungen und was man dagegen tun kann, wird sie an diesem Abend mit den Landtagsdirektkandidaten Volker Goll und Stefan Wagener sprechen.